DER SKATEPARK


Skatepark – zwischen Baabe und Sellin

„Endlich! Wir bekommen einen neuen Skatepark!“ Die Freude war groß, glückliche Gesichter in der Runde der Vereinsversammlung. Ein Traum geht in Erfüllung. Unsere echt harte Arbeit und das lange Durchhaltevermögen haben sich gelohnt, sodass wir heute einen modernen Beton-Skatepark unser Eigen nennen können. Am 18. Juli 2014 hat die Übergabe des Förderbescheids durch den Minister für Inneres und Sport in Mecklenburg-Vorpommern stattgefunden. Ein feierlicher Akt, mit dem zugleich noch einmal sehr viel Arbeit für uns anstand.

Der Beton-Skatepark des Rügen rollt! e.V. biete eine Menge Kombinationsmöglichkeiten und verschiedenste Lines. „Yamato Living Ramps“ hat es geschafft eine Menge Streetobstacles in einer harmonischen Verbindung mit unterschiedlichen Transitionkombinationen zu bringen. Die vorhandene Fläche wurde sinnvoll sowie optimal genutzt. So ist es tatsächlich möglich mehrere Runden mit Tricks, obgleich mit dem Skateboard, dem BMX oder mit Inlineskates, durch den Skatepark zu fahren ohne ein einziges Mal Schwung zu holen. Das ist unter anderem dem Prinzip der zwei Ebenen im Skatepark zu verdanken und man kann praktisch jede Rampe zum Schwung holen nutzen.

Ein besonderes Merkmal des Skateparks ist die Verarbeitung von Natursteinen an einem Rail oder auf der Funbox. Diese Steine dienen nicht der Zierde, sondern bieten wiederrum vielfältige Gelegenheiten für Tricks. Außerdem wurde der Skatepark so konstruiert, dass Regenwasser gut in Richtung Drainage abfließen kann und die Oberfläche somit schnell trocken ist. Die komplette Anlage wurde speziell den örtlichen Bedingungenen angepasst und ressourcensparend erbaut. Eine kleine Mini-Ramp neben dem Skatepark ergänzt das Angebot und sorgt für entspannte Sessions bei einem gemeinsamen Grillabend.



Informationen

  • eine Mini-Mini-Rampe neben dem Skatepark lädt zum warmfahren ein
  • der Skateshop befindet sich direkt am Park – hier findet ihr Skate- und Surfstuff, sowie Schuhe und Klamotten \\ www.melon-skateshop.de
  • Betonrampen mit Rails, Gaps, Corner, Curb, Transition, London-Gaps und vielen mehr
  • der Park ist 5 Rollminuten vom Strand entfernt
  • im Sommer wird gegrillt und an der Feuertonne entspannt

Da wird gerollt!

Ostseebad Sellin auf Rügen – an der B 196

Zum Mönchguter Tor 2, 18586 Ostseebad Sellin

Der Skatepark befindet sich direkt oberhalb vom Baaber Sportplatz und in der unmittelbaren Nähe vom ALDI-Markt. (Parkplätze direkt am Skatepark stehen nur begrenzt zur Verfügung.) Des weiteren ist der Skatepark innerhalb von nur etwa 5 Minuten gut zu Fuß von der Bushaltestelle/Bahnhof in Baabe zu erreichen.


Anfahrtsskizze




Die Entstehung des Skateparks

gebaut von Yamato Living Ramps \\ www.yamatoramps.de



Fotos vom Umzug und Parkbau




VERBINDLICHE REGELN ZUR NUTZUNG DER ANLAGE für Rollsportgeräte nach DIN EN 14974

Die Benutzung der Vereinssportstätte des Rügen Rollt! e.V. erfolgt auf eigene Gefahr & unter der Verwendung von sachgerechter Schutzausrüstung (Helm, Knie-, Ellenbogen- und Handgelenkschützer etc.). Eltern haften für Ihre Kinder. Die Nutzung ist nur von Montag bis Samstag von 8.00 – 13.00 sowie 15.00 – 21.00 Uhr erlaubt. An Sonn- & Feiertagen ist das Befahren der Anlage nicht erlaubt.

Die Anlage darf nur durch Skateboards, Inlineskates, Scooter und BMX-Fahrräder benutzt werden. Andere herkömmliche Straßenfahrräder und motorisierte Geräte sind auf dieser Anlage verboten.

Das Befahren des Rampenparcours erfolgt unter gegenseitiger Rücksichtnahme und Respekt. Unnötiger Lärm, offenes Feuer, Glasflaschen und das Beschmutzen der Anlage durch dreckige Schuhe bzw. Fahrradreifen sind nicht gewünscht. Den Weisungen von Vereinsmitgliedern und Vereinsvorstand ist Folge zu leisten.

Die gesamte Anlage bleibt unverändert, insbesondere ist Graffiti nicht erlaubt, da es die Beschaffenheit der Oberfläche negativ verändert und dadurch ein erhöhtes Verletzungsrisiko besteht. Fremdwerbung erfolgt nur in Absprache mit dem Verein Rügen rollt! e.V. und ist ansonsten in jeglicher Form verboten.

Alkohol, Drogen und andere berauschende Mittel sind nicht gestattet. Dies ist kein öffentlicher Aufenthaltsort oder ein Spielplatz. Private Zusammenkünfte / Partys und generell schädigendes Gedankengut sind ebenfalls nicht gestattet. Jegliche Form von Vandalismus / Randalismus wird zur Anzeige gebracht und polizeilich verfolgt.